Mittwoch, 30. März 2011

Media Pt. 2

Wie schon angedroht, geht's jetzt weiter mit dem nächsten Arbeitsmaterialien! :)
Einige hatten v.a. Interesse an meinen Aquarellsachen bekundet, also geht's auch genau damit jetzt weiter!
Meine Farben machen den Anfang:
♦ 1 - Winsor & Newton 12er Kästchen; das war mein erster richtiger Kasten, den ich inzwischen aber eig. gar nicht mehr verwende. Ö_ö
♦ 2 - Mein Schmincke-Kasten! :D Nach und nach mit einzeln gekauften Farbnäpfchen aufgestockt; ganz unten rechts aber auch noch 3 Näpfchen von anderen Firmen.
♦ 3 - Rubbelkrepp/Maskierflüssigkeit
♦ 4 - Deckweiß
♦ 5 - schon mal Ersatz-Näpfchen, weil ich diese beiden Farben so oft nutze. XD
♦ 6 - Palette zum Mischen! :)

 Die Näpfchen nutze ich am häufigsten.
Auf die Ecolines (1) greife ich eigentlich kaum mehr zurück, aber der Vollständigkeit halber...
Ecolines sind flüssige Aquarellfarben. :D
Die Farben sind an sich sehr schön, aber ich hab mich z.B. nie getraut, da mal was zu mischen...
Oh, und mein Teesieb (2) hat sich noch mit drauf gemogelt. Das verwend ich ab und zu mit Deckweiß, um weiße (oder andersfarbige) Sprenkel aufs Papier zu splattern. :3

 Meine Pinsel! Oder eher die Auswahl, die ich öfter verwende.

♦ 1 - Stärke 2; mein Allroundtalent, benutz ich normaler Weise immer für alles. :D
♦ 2 - Stärke 0 (glaube ich - man kann's leider nicht mehr sehen); verwende ich für besonders feine Stellen, z.B. den Schattierungen im Haar.
♦ 3 - alter, kaputter Pinsel für den Rubbelkrepp
♦ 4 & 5 - meine Wassertankpinsel! Neue Liebe! ♥
♦ 6 - Borstenpinsel der Stärke 1; damit mach ich (mit dem Teesieb) immer die Sprenkel.

Und zuletzt noch meine etwas eingestaubten Aquarellbuntstifte! Damit fing alles an. :)

Die kleine 6er Box oben links bekam ich vor ewig vielen Jahren von meinem Bruder geschenkt, alle anderen hab ich später nach und nach gekauft.

Jahrelang nicht mehr benutzt, aber inzwischen verwende ich sie wieder für die KAKAOs mit den Geistchen, weil sich die Konturen der Figuren so schön weich damit halten lassen. :)

Soviel also zu meinen Aquarell-Utensilien! Bei Interesse stell ich in einem späteren Eintrag auch noch die verschiedenen Papiersorten vor, die ich verwende (grad an Aquarellpapieren gibt's ja einiges), und / oder kleine Extra-Materialen (Glitzergedöns, Stempel, Aufkleber etc.), die ich z.B. bei KAKAOs zum Aufhübschen verwende.
Besteht daran Interesse? :)

Kommentare:

  1. Genial finde ich die Wassertankpinsel. Ich kann mir die total gut in Kombi mit den Aquarellstiften von Faber Castell vorstellen o-o von Aquarell Farben habe ich immer nur die aus den Tuben verwendet x_x das sieht viel einfacher aus wenn man solche Näpfchen hat o_o gefällt mir wieder sehr gut der Eintrag und bin auch interessiert, welche Art von Papier dein bevorzugtes ist :D und auch die Deko-Sachen die du gern verwendest ♥
    Freu mich schon total auf den nächsten Eintrag :)

    AntwortenLöschen
  2. Auch auf die Gefahr hin, dass du alte Beiträge gar nicht mitbekommst, hab ich mal eine Frage wegen den Ecolines. Sind die nach dem trocknen wieder anlösbar (so wie die Näpfchen) oder sind die dann "wasserfest"?

    AntwortenLöschen